Identity Management & Directory Services

Die Vielzahl der vom Anwender genutzten Dienste ist im besonderen Maße für die Komplexität der IT Strukturen verantwortlich. Damit der Benutzer bei seiner Arbeit den Überblick behält, ist es besonders wichtig, dass er für möglichst alle Anwendungen dieselben Zugangsdaten verwenden kann.

Auf der anderen Seite ist es für Administratoren eine echte Erleichterung, wenn Benutzer- informationen an einer Stelle zentral verwaltet werden können. Die hierfür verwendeten Verzeichnisdienste (Directory Services) werden in der Praxis aber auch für andere Verwaltungs- aufgaben verwendet, wie z.B. Rechte-, Gruppen-, Computer-, Software-, DNS- oder DHCP-Verwaltung.

IKU verfügt in den Bereichen Identity Management und Directory Services allgemein über langjährige Erfahrung und ein hohes Know-How – auch in großen Umgebungen.

Gut zu wissen!

UCS: Administrative Tätigkeiten

Der Einsatz von UCS als Serversystem für Microsoft Windows-basierte Clients und die Migration vorhandener IT-Umgebungen sind besondere Schwerpunkte dieses Seminars.

openLDAP, samba4 und radius

Die Basis für viele Linux oder Unix basierenden Verzeichnisdienste ist openLDAP. Dieser mächtige Verzeichnisdienst kann in kleinen und großen Umgebungen gleichermaßen eingesetzt werden. Parallel zum ldap-Standard und openLDAP gewinnt aber samba4 als Active Directory kompatibler Verzeichnisdienst immer mehr an Bedeutung. Auch für einen radius-Server existieren mehrere Produkte.

Durch die Unterstützung neuester Standards können an die Serverdienste openLDAP, radius und samba4 quasi alle Clients angebunden werden, die auf Verzeichnisdienste zugreifen.

Univention Corporate Server (UCS)

ist die innovative Basis für den wirtschaftlichen Betrieb und die einfachere Administration von Serveranwendungen und ganzen IT-Infrastrukturen.

Diese standardisierte Open Source Infrastrukturlösung lässt sich mit geringem Aufwand einführen und eignet sich auch für den Betrieb von verteilten, heterogenen und virtualisierten IT-Infrastrukturen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie hauptsächlich Microsoft Windows, OS-X oder Linux-Systeme verwenden.


UCS enthält:

  • Eine Enterprise-Linux-Distribution für eine zuverlässige, stabile, sichere und wirtschaftliche IT-Infrastruktur.
  • Ein integriertes Managementsystem zur zentralen Administration von Servern, Computerarbeitsplätzen, Benutzern und deren Berechtigungen sowie verschiedener Serveranwendungen.
  • Zu Microsoft Active Directory kompatible Domänendienste für die unkomplizierte Integration von Windows 7 und anderen Microsoft-Betriebssystemen.
  • Ein App Center zur einfachen Installation und Verwaltung von Erweiterungen und Anwendungen vieler bekannter Hersteller.
  • Umfassende Funktionen für den parallelen Betrieb virtualisierter Server- und Desktopbetriebssysteme (Windows und Linux).
  • Und viele weitere, in das Managementsystem integrierte, bewährte Serverdienste.
  • Die vollständigen Quellcodes unter einer Open Source Lizenz.

Das integrierte Identity- und Infrastrukturmanagementsystem unterscheidet UCS von vielen anderen Linux-Betriebssystemen.

Mit diesem System ist UCS bestens für die Bereitstellung von Infrastrukturdiensten sowie für die zentrale, standort- und plattformübergreifende Verwaltung auch von virtualisierten Server- und Desktop-Systemen geeignet.

Durch die intuitiv bedienbare Weboberfläche ist die Administration einfach und von jedem Client aus möglich. Auch die Einführung ist unkompliziert, denn dank Standardschnittstellen und einfach einsetzbaren Konnektoren integriert sich UCS leicht in vorhandene IT-Umgebungen.

Das sagen unsere Kunden

Durch die kompetente Planung und Ausführung der IKU verfügen wir nun über die zuverlässigen Kommunikationssysteme, die wir uns schon seit Jahren wünschen. So muss Kommunikation heute funktionieren.

Wohlrad Lang BUND Hessen

Workshops der IKU kann ich absolut weiterempfehlen. Die Dozenten sind fachlich auf höchstem Niveau und mit der Organisation war ich auch sehr zufrieden. Daumen hoch.

Heiko Dierstein IT-Dienstleistungszentrum Saarland

Die Jungs von IKU haben in diesem wichtigen Projekt wieder gezeigt, was sie drauf haben. Tolle Umsetzung in allen Details, ganz auf Augenhöhe.

Guido Eli Netzwerkadministrator und Projektleiter im Treofan-Werk Neunkirchen

Die IKU ist für die SIKB ein sehr verlässlicher und sehr kompetenter Partner in allen systemnahen IT Fragen – insbesondere auch unsere IT Sicherheit betreffend.

Horst Quandel Saarländische Investitionskreditbank

Mehr Infos zum Produkt

Dozent mit hohem IT Know-How

F. Rudy – Technik

  • Linux Administration
  • Netzwerk Infrastruktur (Routing, Paketfilter, NAT, VPN)
  • Storage Infrastruktur (SAN, Storage Virtualisierung, Datensicherung)
  • E-Mail Transport
  • Verzeichnisdienste (LDAP, Active Directory)
  • Datenmigration