LINUX

IKU setzt von Anfang an auf die Vorteile von Linux-basierenden Betriebssystemen. Die offene und freie Architektur von Linux ermöglicht es uns und unseren Kunden, den täglichen Herausforderungen mit sehr effizienter Software zu begegnen. Linux zeichnet sich vor allem durch seine Stabilität und Skalierbarkeit aus. Linux profitiert aber auch von der großen Vielfalt professioneller Software aus allen Bereichen.

Linux ist für uns das perfekte Werkzeug, mit dem wir ausgezeichnet umgehen können!

Zusätzlich zum umfassenden Linux Know-How konzentrieren wir uns auf folgende Kernthemen:

  • Storage
  • Virtualisierungstechniken
  • Performance-Tuning
  • Sicherheit
  • Mail- und Kollaboration

Gut zu wissen!

LINUX KOMPAKTKURS

In diesem Kurs lernen Sie die grundlegende Funktionalität von Linux kennen. Sie können das System aufsetzten, installieren und warten.

Univention Corporate Server (UCS)

ist die innovative Basis für den wirtschaftlichen Betrieb und die einfachere Administration von Serveranwendungen und ganzen IT-Infrastrukturen.

Diese standardisierte Open Source Infrastrukturlösung lässt sich mit geringem Aufwand einführen und eignet sich auch für den Betrieb von verteilten, heterogenen und virtualisierten IT-Infrastrukturen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie hauptsächlich Microsoft Windows, OS-X oder Linux-Systeme verwenden.


UCS enthält:

  • Eine Enterprise-Linux-Distribution für eine zuverlässige, stabile, sichere und wirtschaftliche IT-Infrastruktur.
  • Ein integriertes Managementsystem zur zentralen Administration von Servern, Computerarbeitsplätzen, Benutzern und deren Berechtigungen sowie verschiedener Serveranwendungen.
  • Zu Microsoft Active Directory kompatible Domänendienste für die unkomplizierte Integration von Windows 7 und anderen Microsoft-Betriebssystemen.
  • Ein App Center zur einfachen Installation und Verwaltung von Erweiterungen und Anwendungen vieler bekannter Hersteller.
  • Umfassende Funktionen für den parallelen Betrieb virtualisierter Server- und Desktopbetriebssysteme (Windows und Linux).
  • Und viele weitere, in das Managementsystem integrierte, bewährte Serverdienste.
  • Die vollständigen Quellcodes unter einer Open Source Lizenz.

Das integrierte Identity- und Infrastrukturmanagementsystem unterscheidet UCS von vielen anderen Linux-Betriebssystemen.

Mit diesem System ist UCS bestens für die Bereitstellung von Infrastrukturdiensten sowie für die zentrale, standort- und plattformübergreifende Verwaltung auch von virtualisierten Server- und Desktop-Systemen geeignet.

Durch die intuitiv bedienbare Weboberfläche ist die Administration einfach und von jedem Client aus möglich. Auch die Einführung ist unkompliziert, denn dank Standardschnittstellen und einfach einsetzbaren Konnektoren integriert sich UCS leicht in vorhandene IT-Umgebungen.

Enterprise Linux Server von SUSE

ist eine der vielseitigsten, zuverlässigsten und am besten unterstützten Softwareinfrastruktur-Lösungen und ermöglicht die effiziente, kostengünstige Bereitstellung unternehmenskritischer IT-Services.


Die von Microsoft, SAP und VMware empfohlene Lösung wurde speziell für heterogene IT-Umgebungen entwickelt. Sie trägt zur Reduzierung des Zeit- und Kostenaufwands bei, erhöht die Ressourcenauslastung und minimiert Risiken.

Red Hat

Auf Red Hat® Enterprise Linux®-Servern werden täglich Millionen Handelsgeschäfte, Käufe und Analysen umgesetzt.

Mit seinem Support für alle namhaften Hardwareplattformen und für Tausende von kommerziellen und benutzerdefinierten Anwendungen ist Red Hat Enterprise Linux der neue Standard für Unternehmensrechenzentren


Vorteile und Funktionen:

  • Effizienz, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit
    ist für hoch skalierbare Multicore-Systeme optimiert, denn RHEL
    • verwaltet die zugrunde liegende Systemkomplexität.
    • reduziert Datenengpässe.
    • verbessert die Anwendungsleistung.
    • reduziert den Stromverbrauch.
    • gewährleistet umfassende Datenintegrität.
  • Herausragende Ressourcenverwaltung
    Administratoren und Anwendungsentwickler können Richtlinien nach Prozessen, Anwendungen und sogar Gastsystemen aufstellen, um die Netzwerk-, Speicher- und CPU-Auslastung entsprechend den Geschäftsanforderungen und SLAs anzupassen.
  • Integrierte Sicherheit
    Ein komplettes Sicherheitspaket von der Netzwerk-Firewallsteuerung bis hin zu sicheren Containern für die Anwendungsisolierung macht Red Hat Enterprise Linux zu einem der anerkanntesten Betriebssysteme, die es gibt.
    Ganz gleich, ob als Host, Gastsystem oder in der Cloud, Sie können Anwendungen mit einer gemeinsamen, umfassenden Suite aus Technologien und Richtlinien sichern, die alle vom globalen Sicherheitsteam von Red Hat unterstützt werden.
  • Stabile Plattform für Anwendungsentwicklung und Produktion, denn Red Hat Enterprise Linux bietet:
    • Einfache Bereitstellung neuer Anwendungen
    • Ein umfassendes Anwendungsentwicklungs-Portfolio, das den LAMP-Stack und Skriptsprachen wie PHP, das TurboGears2-Framework, Eclipse-IDE sowie Debugging- und Tuning-Tools umfasst.
    • Support und Wartung für alle mit Red Hat Enterprise Linux gelieferten Pakete – ganz gleich, ob Cloud-Services, Middleware, Web- oder Unternehmensanwendungen.
    • Fortschrittliche Caching-Technologien ermöglichen eine Skalierung ganz nach Ihren Wünschen ohne zusätzliche Komplexität.
  • Integrierte Virtualisierung
    Red Hat Enterprise Linux kann auf den gängigsten Hypervisor-Systemen sowohl als herausragender Virtualisierungshost, als auch als überlegenes Gastbetriebssystem genutzt werden. Mit der im Kernel integrierten Virtualisierung steht Ihren Administratoren die gesamte Bandbreite an Systemverwaltung, Sicherheitstools und Zertifizierung zur Verfügung.

Debian

Das Debian-Projekt ist ein Zusammenschluss von Einzelpersonen, die gemeinschaftlich ein freies Betriebssystem entwickeln. Dieses Betriebssystem, das wir entwickelt haben, wird Debian genannt.


Ein Betriebssystem ist eine Menge von grundlegenden Programmen, die Ihr Rechner zum Arbeiten benötigt. Der wichtigste Teil eines Betriebssystems ist der Kernel. Der Kernel ist das Programm, das für alle Basisaufgaben und das Starten von anderen Programmen zuständig ist.

Debian-Systeme verwenden im Augenblick den Linux– oder den FreeBSD-Kernel. Linux ist ein von Linus Torvalds begonnenes Stück Software, das von tausenden Programmierern weltweit unterstützt wird. FreeBSD ist ein Betriebssystem, das einen Kernel sowie weitere Software enthält.

Es ist jedoch Arbeit im Gange, Debian mit anderen Kernel anzubieten, hauptsächlich für den Hurd. Der Hurd ist eine Sammlung von Servern, die auf einem Mikro-Kernel laufen (wie Mach) und verschiedene Funktionalitäten implementieren. Der Hurd ist Freie Software entwickelt vom GNU-Projekt.

Ein großer Teil der grundlegenden Werkzeuge, die das Betriebssystem ausmachen, stammt vom GNU-Projekt; daher die Namen GNU/Linux, GNU/kFreeBSD and GNU/Hurd. Diese Werkzeuge sind ebenfalls frei.

Was Benutzer benötigen, sind natürlich Anwendungsprogramme: Programme, die ihnen helfen, das zu erledigen, was sie erreichen möchten, von der Bearbeitung von Dokumenten über Business-Software und Spiele bis hin zur Entwicklung weiterer Software. Debian besteht aus mehr als 37500 Paketen (vorkompilierte Software, die in einem praktischen Format für eine einfache Installation auf Ihrem Rechner zusammengestellt ist) – komplett Frei.

Es ist wie bei einem Turm. Ganz unten ist der Kernel. Darüber kommen alle grundlegenden Programme. Als Nächstes folgen die Anwendungen, die Sie auf Ihrem Computer verwenden. An der Spitze des Turms befindet sich Debian – Debian organisiert und passt alles sorgfältig an, so dass alles gut zusammenarbeitet.

Ubuntu

Ubuntu ist ein Betriebssystem für Computer.

Es wird von der Firma Canonical herausgegeben, und basiert auf der Software die vom „Debian/GNU Linux“ Projekt zur Verfügung gestellt wird.

Zudem bietet Canonical kommerziellen Support für Firmenkunden an und nutzt die kostenlose und vielseitige Dokumentation und Unterstützung (Support) der Gemeinschaft in Form von Foren, Mailinglisten und Wikis.

SEP sesam

ist eine unternehmensweite Backup-, Restore- und Disaster-Recovery-Lösung für den unternehmensweiten Einsatz in jeder IT-Umgebung.


Die flexible Sicherung und Wiederherstellung aller gängigen Betriebssysteme, Hypervisoren, Anwendungen, Datenbanken und Dateien löst SEP sesam in vielen tausend Unternehmen seit Jahren zuverlässig.

Die Deduplizierung und Replikation von Daten, auch über verteilte Standorte hinweg gehört, wie die Archivierung, zu den herausragenden Merkmalen von SEP sesam. Die Migration von Daten auf die unterschiedlichsten Speicher-Technologien erfolgt automatisch nach Zeitplan.

Mehr Infos zum Produkt

Wer wir sind

S. Balendonck – Geschäftsführer

Phone Icon+49 681 9675 – 10

Das sagen unsere Kunden

Durch die kompetente Planung und Ausführung der IKU verfügen wir nun über die zuverlässigen Kommunikationssysteme, die wir uns schon seit Jahren wünschen. So muss Kommunikation heute funktionieren.

Wohlrad Lang BUND Hessen

Workshops der IKU kann ich absolut weiterempfehlen. Die Dozenten sind fachlich auf höchstem Niveau und mit der Organisation war ich auch sehr zufrieden. Daumen hoch.

Heiko Dierstein IT-Dienstleistungszentrum Saarland

Die Jungs von IKU haben in diesem wichtigen Projekt wieder gezeigt, was sie drauf haben. Tolle Umsetzung in allen Details, ganz auf Augenhöhe.

Guido Eli Netzwerkadministrator und Projektleiter im Treofan-Werk Neunkirchen

Die IKU ist für die SIKB ein sehr verlässlicher und sehr kompetenter Partner in allen systemnahen IT Fragen – insbesondere auch unsere IT Sicherheit betreffend.

Horst Quandel Saarländische Investitionskreditbank

IKU ist ein kompetenter und zuverlässiger Partner, der uns seit vielen Jahren bei der Umsetzung der strengen gesetzlichen Anforderungen an die IT-Sicherheit unterstützt. Ich kann die Firma IKU zu 100% weiterempfehlen!

Rüdiger Krill IT-Leiter – Mittelstadt St. Ingbert